Israelischer Hubschrauberangriff auf Gaza-Stadt

29. Dezember 2005, 10:06
4 Postings

Mindestens drei Raketen abgefeuert - Fatah-Gebäude beschossen - Reaktion auf palästinenische Raketenangriffe

Gaza-Stadt - Ein israelischer Kampfhubschrauber hat nach Berichten von Augenzeugen mindestens drei Raketen auf Gaza-Stadt und andere Ziele in Norden des Gaza-Streifens abgefeuert. Berichte über Opfer lagen zunächst nicht vor. Zuvor hatte die israelische Führung angekündigt, sie werde die Luftangriffe verstärken und eine Pufferzone an der Grenze errichten, um so den Raketenabschuss israelischen Territoriums durch palästinensische Extremisten zu verhindern.

Nach Angaben palästinensischer Sicherheitsbeamter richtete eine Rakete in einem Gebäude der Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas große Schäden an. Auch in Gaza-Stadt sei ein Gelände der Fatah getroffen worden. Nach ersten Berichte wurde niemand verletzt. Israel habe damit auf neue Angriffe mit selbst gebauten palästinensischen Raketen in den vergangen Tagen geantwortet, hieß es.

Zwei aus dem Gaza-Streifen abgefeuerte Kassam-Raketen waren auf israelischem Gebiet unweit der Grenze eingeschlagen. Eine sei nahe des Kindergartens eines Bauerndorfes gelandet, die zweite nahe einer Ortschaft in der Umgebung der Küstenstadt Ashkelon, berichtete der israelische Rundfunk. (APA/Reuters)

Share if you care.