Auslandsiraker stimmten mehrheitlich für Kurden-Parteien

29. Dezember 2005, 09:44
1 Posting

36 Prozent für Kurdische Allianz von Präsident Talabni - Landesweit führt schiitische UIA vor Kurden-Allianz

Bagdad - Bei den irakischen Parlamentswahlen haben die meisten Auslandsiraker für die Kurden-Parteien gestimmt. Wie die Wahlkommission am Sonntag in Bagdad mitteilte, entfielen 36 Prozent der Stimmen auf die Kurdische Allianz um Staatspräsident Jalal Talabani.

Die von religiösen Schiiten-Parteien dominierte Vereinigte Irakische Allianz (UIA) erzielte dabei nach vorläufigen Ergebnissen 30 Prozent der Stimmen, gefolgt von der säkularen Nationalen Liste des früheren Ministerpräsidenten Iyad Allawi (elf Prozent) und der sunnitischen Einigungsfront (vier).

Schiitische UIA führt vor Kurden-Allianz

Landesweit führt nach vorläufigen Ergebnissen die schiitische UIA, vor der Kurden-Allianz. Das Endergebnis wird Anfang Jänner erwartet. Bei den Stimmen der Auslandsiraker wurden auch Sicherheitskräfte, Krankenhauspersonal und Patienten im Irak mit ausgewertet. Insgesamt waren es über 480.000 Stimmen. (APA/dpa)

Share if you care.