China: 26 Tote bei Brand in illegaler Bar

27. Dezember 2005, 12:42
posten

Feuer in der südchinesischen Wirtschaftsmetropole Zhongshan

Peking - Durch ein Feuer in einer illegal betriebenen Bar in der südchinesischen Stadt Zhongshan sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag meldete, wurden elf weitere Menschen verletzt. Der Brand sei aus noch ungeklärter Ursache am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr ausgebrochen und zehn Minuten später gelöscht worden, berichtete die Polizei.

Die Bar im Western-Stil wurde ohne Genehmigung betrieben und verfügte weder über Rauchmelder noch anderen Feuerschutz. Nach amtlichen Angaben war es wegen des engen Ausgangs und Treppenhauses schwierig für die über 100 Menschen, das Lokal schnell zu verlassen.

Bei einem anderen Feuer in Peking starben am Sonntag zwei Schüler, die offenbar die Nacht über mit zwei Freunden Videospiele gespielt hatten. Als mögliche Brandursache nannte Xinhua ein überhitztes Spielgerät.

Von Jänner bis November sind in China nach Regierungsangaben 2.048 Menschen bei 222.000 gemeldeten Bränden gestorben. Das waren 5,4 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. (APA/dpa)

Share if you care.