Schwerer Unfall in deutschem Tunnel

27. Dezember 2005, 09:15
posten

Fünf Tote, vier Verletzte - Skitouristen waren auf dem Weg nach Österreich

Eriskirch/Friedrichshafen - Bei einem schweren Autounfall in einem Tunnel bei Eriskirch (Baden-Württemberg) sind am Sonntag fünf Menschen getötet und vier verletzt worden. Nach Polizeiangaben in Friedrichshafen prallte ein Fahrzeug mit fünf Insassen bei der Einfahrt in den Mauernried-Tunnel aus ungeklärter Ursache erst gegen die Tunnelwand, dann gegen ein entgegenkommendes Auto und dann erneut gegen die Wand. Dabei ging das Auto in Flammen auf. Alle fünf Fahrzeuginsassen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren starben.

In dem entgegenkommenden Wagen seien vier Menschen verletzt worden. Es handle sich um Skitouristen im Alter zwischen 20 und 27 Jahren aus dem Raum Rottweil, die auf dem Weg nach Österreich waren. Ein Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und Notärzten war vor Ort im Einsatz. Die Verletzten wurden mit Platzwunden und Prellungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Sie seien aber schon wieder auf dem Weg nach Hause. Andere Fahrzeuge seien in den Unfall nicht verwickelt gewesen, teilte die Polizei weiter mit. (APA/dpa)

Share if you care.