NBA: Überragender Allen Iverson

26. Dezember 2005, 12:12
1 Posting

53 Punkte für Philadelphia und dennoch kein Erfolg in Atlanta - Carter führte Nets zum Sieg

New York - Ein überragender Allen Iverson war für die Philadelphia 76ers am Freitag in der National Basketball Association (NBA) nicht genug. Trotz 53 Punkten des aktuell besten Werfers der Liga unterlagen die 76ers in Atlanta den Hawks mit 108:111.

Iverson sorgte mit seinem 53 Punkten für einen Rekord in der Philips Arena von Atlanta und erzielte die fünftmeisten Punkte seiner Karriere. Doch seine Ein-Mann-Show führte nicht zum Erfolg. Joe Johnson mit 24 Punkten und Zaza Pachulia mit 23 führten die Hawks, das zweitschwächste Team im Osten, zum dritten Erfolg in den jüngsten vier Spielen.

Die New Jersey Nets feierten dagegen nach einer Gala ihres Top-Stars ihren fünften Sieg in Serie. Vince Carter stellte mit 51 Punkten seinen persönlichen Rekord ein und führte die Nets zu im Duell zweier Division-Spitzenreiter einem 95:88-Erfolg bei Miami Heat (24 Punkte von Shaquille O'Neal). (APA/Reuters)

Share if you care.