Befreite feiern Weihnachten in Jemen

25. Dezember 2005, 19:39
posten

Österreichische Ex-Geiseln wollen Reise fortsetzen

Graz/Wien/Sanaa - Die beiden Österreicher, die in der Nacht auf Samstag im Jemen von ihren Entführern frei gelassen wurden, werden wahrscheinlich Weihnachten in der Provinz Marib feiern. Wie der jemenistische Botschafter in Österreich, Ali Hameed Sharaf, gegenüber der APA in Wien erklärte, halten sie sich zusammen mit österreichischen und anderen europäischen Gruppen in einem Hotel der Provinzhauptstadt auf. Der 52 Jahre alte gebürtige Kärntner Peter Schurz und seine Begleiterin, die oststeirische Architekturstudentin Barbara Meisterhofer (31) - wollen ihre Reise in dem Land an der südwestlichen Ecke der arabischen Halbinsel fortsetzen. Dies berichtete das ORF Radio Steiermark Samstagmittag. Demnach dürften die beiden von jemenitischen Stammesangehörigen entführten, aber in der Nacht auf den Heiligen Abend frei gelassenen Architekten am 9. Jänner wieder nach Österreich zurück kommen. (APA)
Share if you care.