Gedenkfeiern an Andamanensee in Thailand

26. Dezember 2005, 07:59
posten

Am Montag - Premierminister und Prinzessin, die Sohn verloren hat, nehmen teil - Regierung lud Opfer und Angehörige ein - 1.200 Ausländer unter 6.200 erwartet

Phuket/Khao Lak - An der Andamanensee in Thailand finden am Montag, dem Jahrestag des Tsunami, große Gedenkveranstaltungen statt. Die thailändische Regierung hat dazu einheimische und ausländische Opfer bzw. Angehörige von Toten eingeladen. 6.200 werden erwartet, 1.200 davon aus dem Ausland.

Die Gedenkveranstaltungen am 26. Dezember in Phuket, Phang-nga, Krabi und Trang beginnen um 9.00 Uhr (3.00 Uhr MEZ) und gehen erst in den Abendstunden zu Ende. Premierminister Thaksin Shinawatra wird ebenso teilnehmen wie Prinzessin Ubol Ratana, die durch den Tsunami ihren Sohn Khun Poom Jensen in Khao Lak verloren hat.

Das Programm der thailändischen Regierung sieht am Vormittag Gedenkfeiern an die Opfer an verschiedenen Stränden vor, am Nachmittag die Grundsteinlegung für ein Tsunami-Denkmal durch den Premier an der Hat Lek Beach (Khao Lak) und schließlich eine religiöse Feier an der Chong Fa Beach. (APA)

Share if you care.