Japan entwickelt weiter gemeinsame Raketenabwehr mit den USA

27. Dezember 2005, 11:16
posten

US-Kriegsschiffe auf Suche nach nordkoreanischen Raketen

Tokio - Japan entwickelt weiter mit den USA eine gemeinsame Raketenabwehr, wie Kabinettssekretär Shinzo Abe am Samstag mitteilte. Ziel sei es, anfliegende Raketen zu zerstören. Die Regierungen in Tokio und Washington hatten sich im Oktober auf einen Umbau der US-Streitkräfte in Japan verständigt, dazu gehört auch der Aufbau einer Raketenabwehr.

Seit vergangenem Jahr patrouillieren US-Kriegsschiffe vor der japanischen Küste, wo sie mögliche nordkoreanische Raketen aufspüren sollen. Mit dem Test einer Rakete, die über den Norden Japans hinweg flog, schockierte Nordkorea 1998 Tokio und andere Regierungen in der Region. Die USA vermuten, dass Nordkorea auch am Bau von Raketen arbeitet, die Alaska oder andere Teile der USA erreichen könnten. (APA/AP)

Share if you care.