Frau verschluckte bei Streit ein Mobiltelefon

27. Dezember 2005, 09:24
30 Postings

24-Jährige mit Atemproblemen im Spital

Ein Streit eines Liebespaars um ein Handy hat im US-Staat Missouri eine überraschende Wendung genommen, als die Frau das Gerät in den Mund steckte und verschluckte. Die Polizei erhielt um 04.52 Uhr einen Notruf, in dem ein Mann berichtete, seine Freundin habe Atemschwierigkeiten. Als die Polizisten eintrafen, fanden sie die 24-Jährige, in deren Hals das Handy steckte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Geschluckt

"Er wollte das Telefon und sie wollte es ihm nicht geben, also versuchte sie, es zu verschlucken", sagte Steve Decker von der Polizei in Blue Springs. "Sie steckte das ganze Telefon in den Mund, damit er es nicht kriegt."(Apa)

Share if you care.