Ranking: Apfelbrände

13. September 2007, 10:32
posten
Klare Apfelbrände

  • Cox Orangen Renette
    2001, 43 %, Brennerei Wetter, 18,4, ****

    Fruchtig-helles Geruchsbild, weich, reif und saftig am Gaumen, wunderbare Harmonie.

  • Apfel
    L 03, 45 %, Gasthaus & Brennerei Schmutzer, 18, ****

    Am Gaumen sehr würzig, kräftiger Körper, gewinnt mit Luft, saftig und prägnant.

  • Gravensteiner
    2003, 42,5 %, Brennerei/Weingut Lackner-Tinnacher, 18, ****

    Reifer, klarer und heller Apfel, saftiges Aromenbild, höchst typisch, harmonischer Abgang.

  • Apfel
    2001, 45 %, Brennerei Holzapfel, 17,8, ***

    Frische, quellklare Nase, reifer Sortenton, saftig und elegant, schön ausbalanciert.

  • Gravensteiner Reserve
    1997, 43 %, Brennerei Guglhof, 17,8, ***

    Reifes Geschmacksbild, schönes Apfelaroma, kräftige Präsenz am Gaumen.

  • Gravensteiner
    oh.Jg, 43 %, Brennerei Ziegler, 17,8, ***

    Herbstliche Noten, reife Nase mit warmer Struktur, harmonisch, druckvoll, sehr schöne Länge.

  • Apfel top
    2004, 44 %, Brennerei Wurm & Wurm, 17,6, ***

    Klares, würziges Aroma, dezent ledrig-rustikal, druckvoll und harmonisch.

  • Abellio Apfelbrand Abakus
    1999, 40 %, Brennerei Schloffer, 17,6, ***

    Fein ausbalanciert, sommerliche Noten, warm und reif, weicher Körper mit Tiefe.

  • Maschansker
    2001, 43 %, Brennerei/Weingut Lackner-Tinnacher, 17,6, ***

    Dezent ledrig mit kräftiger Schale, schöne Würze, vielschichtig, mit reifem Körper.

  • Gravensteiner
    2004, 43 %, Brennerei Wetter, 17,5, ***

    Helle, feinwürzige Nase, weich und fruchtig am Gaumen, typisches, frisches Apfelaroma.

  • Maschanska
    2003, 41,2 %, Brennerei Pirker , 17,4, ***

    Sommerreife Apfelnote, füllig und balanciert am Gaumen, feine Würze mit fruchtiger Eleganz.

  • Golden Delicious
    2004, 40 %, Destillerie Schwarzer, 17,2, ***

    Dezent exotische Aromen, herb und typisch am Gaumen, gut anhaltend.

  • Roter Weinapfel
    2004, 40 %, Destillerie Schwarzer, 17,2, ***

    Füllige, warme und freundliche Nase, adstringierend im Abgang, nicht ohne Finesse.
  • ADAM Apfelbrand
    2004, 41 %, Brennerei Hotzy, 17, ***

    Schönes Apfelcuvée, frisch, robust, ledrig und kräftig, perfekt zur Brettljause.

  • Jonagold
    2004, 40 %, Destillerie Schwarzer, 17, ***

    Warme und feine Aromen, elegante Nase, weicher Körper, schöne Substanz.

    Ranking Apfelbrand, faßgelagert

  • XA Alter Apfel Raritäten-Füllung
    1985, 40 %, Brennerei Gölles, 18,8, *****

    Voller Körper mit Fülle und Kraft, schmelzig und weich, sehr harmonisch und ausgereift, Rumanklänge.

  • Alter Apfelbrand Faßlager
    1995, 40 %, Brennerei Guglhof, 18,4, ****

    Reife, schöne Apfelnase, fruchtig, lebendig mit dezentem Holzeinsatz, feine Honignote, wunderbar gereifter Abgang.

  • Apfelbrand Reserve
    2000, 55,5 %, Brennerei Tinnauer, 18,2, ****

    Trockene, herbe Nase, kräftig und würzig, gutes Aromenspiel, tief und fordernd.

  • Alter Apfel
    1998, 43 %, Brennerei Ziegler, 18,2, ****

    Fein balancierte Holznote, elegant und warm, gereifte Stilistik, herbwürzig auslaufend.

  • Maschanska Faß
    2002, 45,1 %, Brennerei Pirker , 18, ****

    Saftig und dunkelwürzig, gute Balance, harmonisch am Gaumen, kräftiger Körper.

  • Apfel Eichenfaß
    1998, 45 %, Destillerie Schosser, 17,8, ***

    Kräftig und körperreich in der Nase, dezent malzig mit Schoko-Orangen, vielschichtig, animierend.

  • Apfel im Holz
    2002, 43 %, Brennerei Pfau , 17,8, ***

    Frisch und beerig mit einem Hauch Zitrus, schlanker, femininer Körper, leicht und fröhlich.

  • Apfel Kastanienfaß
    2000, 41 %, Destillerie Schosser , 17,6, ***

    Feine Balance am Gaumen, hell, freundlich, fruchtig, feines Karamell.

  • Alter Apfel Brand
    1998, 42 %, Weingut Winkler-Hermaden, 17,6, ***

    Zart tabackig, hell und freundlich, fester Biß, bleibt schön liegen.

  • Alter Apfel
    2001, 40 %, Brennerei Schloffer, 17,2, ***

    Hauch Lebkuchen, süßlich vanillig, fein nussig und warm am Gaumen.
    • Artikelbild
      foto: vene maier
    Share if you care.