Acht Mann für vier Schanzen

30. Dezember 2005, 10:41
3 Postings

Chefcoach Pointner nominierte das ÖSV-Team für die 54. Tournee - Vier Fixstarter in Oberstdorf

Innsbruck - Alexander Pointner hat am Freitag sein achtköpfiges Team für die 54. Vodafone-Vierschanzen-Tournee bekannt gegeben: Neben den vier Doppel-Weltmeistern Andreas Widhölzl, Thomas Morgenstern, Wolfgang Loitzl und Martin Höllwarth nominierte der ÖSV-Cheftrainer auch Andreas Kofler, Martin Koch, den Kontinental-Cup-Gesamtzweiten Stefan Thurnbichler sowie Balthasar Schneider.

Die Hälfte seines Teams (Widhölzl, Morgenstern, Kofler, Loitzl) kann mit Gelassenheit in die erste Qualifikation in Oberstdorf (28.12./16:30 Uhr) gehen, denn dieses Quartett ist dank einer Platzierung in den Top 15 des Gesamt-Weltcups fix für den Tournee-Auftakt am kommenden Donnerstag qualifiziert. "Wir haben den Vorteil, dass nicht der gesamte Druck auf einem Springer liegt", freut sich Pointner, dessen Mannschaft am Mittwoch und Donnerstag in Ruhpolding den letzten Feinschliff für die Tournee vorgenommen hat.

Stürze von Morgenstern und Kofler sind glücklicherweise ohne Verletzungen abgelaufen. Bei beiden Athleten war nicht etwa ein technischer Fehler, sondern einfach die (zu) große Weite Grund für den Griff in den Schnee. "Ich bin mit dem Verlauf der letzten Einheiten total zufrieden", so Pointner. Das Team kann nun in Ruhe Weihnachten genießen und Kraft tanken, ehe am 27. Dezember die Anreise zum ersten Tournee-Ort folgt. "Am 28. Dezember wird dann jeder meiner Springer wieder heiße auf die Schanze kommen. Wir sind für die Tournee gerüstet." (APA)

  • ÖSV-Team für die 54. Vierschanzen-Tournee: Andreas Widhölzl, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl (alle von Qualifikation befreit), Martin Höllwarth, Martin Koch, Stefan Thurnbichler (als 2. des Continentalcups), Balthasar Schneider.
    Share if you care.