Vanek trifft, Sabres verlieren

28. Dezember 2005, 15:04
11 Postings

Buffalo musste sich in Florida 1:4 geschlagen geben - Erste Niederlage seit sieben Spielen

Thomas Vanek hat am Donnerstag zwar seinen achten NHL-Treffer in dieser Saison erzielt, mit den Buffalo Sabres aber nach sieben Siegen in Folge bei den Florida Panthers mit 1:4 verloren. Der Steirer fälschte im zweiten Drittel einen Schuss von Campbell zum zwischenzeitlichen 1:3 ab. Trotz der Niederlage bleibt Buffalo als Divisions-Zweiter auf Playoff -Kurs.

Mit drei Torschüssen war Vanek einer der aktivsten Angreifer seiner Mannschaft, er stand jedoch auch bei zwei Gegentreffern auf dem Eis, was ihm zwei Minuspunkte in der Plus/Minus-Wertung einbrachte. Für das Team der Stunde in der nordamerikanischen Profiliga war das 1:4 in Florida die erste Niederlage seit dem 2. Dezember, zudem hatten die Sabres neun Mal in Folge auswärts gewonnen.

Mit dem zehnten Auswärts-Sieg hätte Buffalo den bestehenden NHL- Rekord eingestellt. Bisher hatten neben den Sabres (1983/84) nur die St. Louis Blues (2000) und die New Jersey Devils (2001) zehn Auswärtsmatches in Folge gewonnen.

Share if you care.