28. Dezember

28. Dezember 2005, 00:00
posten
1165 - Karl der Große wird auf Initiative von Kaiser Friedrich I. Barbarossa mit Zustimmung des Gegenpapstes Paschalis III. als erster abendländischer Kaiser heilig gesprochen.

1881 - Erstmals wird ein Theater, das Londoner "Savoy", durch Glühlampen erhellt.

1885 - Mit der Gründung des "Indian National Congress" in Poona beginnt die indische Unabhängigkeitsbewegung gegen die Kolonialmacht Großbritannien.

1895 - Die Brüder Lumiere führen im Pariser Grand Cafe ihren "Cinematographen" mit zehn jeweils etwa einminütigen Filmen vor, darunter auch den ersten Spielfilm auf Leinwand.

1895 - In Wien nimmt der Arzt Franz Exner die erste klinische Röntgenuntersuchung einer Schussverletzung vor.

1905 - Franz Lehars Operette "Die lustige Witwe" wird bei der Uraufführung im Theater an der Wien zu einem großen Erfolg.

1940 - Italien bittet um deutsche Unterstützung bei der Aufrechterhaltung seiner militärischen Präsenz im besetzten Albanien.

1945 - In der gesamten US-Besatzungszone wird der freie Reiseverkehr zugelassen.

1970 - Nach der Beendigung des 1962 ausgebrochenen Bürgerkrieges und der Niederlage der Monarchisten erhält die Arabische Republik (Nord-)Jemen ihre erste Verfassung.

1985 - Die Führer der drei größten libanesischen Milizen unterzeichnen in Damaskus einen unter der Schirmherrschaft Syriens zustandegekommenen Vertrag zur Befriedung des Libanon.

2002 - Der Oppositionspolitiker Mwai Kibaki wird zum Präsidenten Kenias gewählt. Damit endet in dem ostafrikanischen Land die fast vier Jahrzehnte währende Herrschaft der KANU-Partei.

Geburtstage: Felix Vallotton, schwz.-franz. Maler/Graph. (1865-1925) Robert Longhi, ital. Kunsthistoriker (1890-1970) Earl Hines, US-Jazzmusiker (1905-1983) Hildegard Knef, dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin (1925-2002) Birendra Bir Bikram Shah Dev, König von Nepal (1945-2001)

Todestage: Therese Krones, öst. Schausp./Soubrette (1801-1830) Theodore Dreiser, US-Schriftsteller (1871-1945)

(APA)

Share if you care.