Aktien steigen nach Kommissions-Empfehlung

22. Dezember 2005, 18:33
posten

Bereits vor Bekanntwerden der Nachricht waren die Flughafen Wien-Aktien mit mehr als zwei Prozent im Plus gelegen

Wien - Die Aktien des Flughafen Wien haben ihre Kursgewinne am Nachmittag weiter ausbauen können und sprangen bis 14:45 Uhr um 4,13 Prozent auf 56,45 Euro. Die Kursbewegung erfolgte in Reaktion auf die Empfehlung der mit der Privatisierung der beiden slowakischen Flughäfen Bratislava (Preßburg) und Kosice zuständigen Kommission. Diese hat das Bieterkonsortium TwoOne, in dem auch der Flughafen Wien ist, als Käufer empfohlen.

Die endgültige Entscheidung will die slowakische Regierung Anfang 2006 treffen. Bereits vor Bekanntwerden der Nachricht waren die Flughafen Wien-Aktien mit mehr als zwei Prozent im Plus gelegen. (APA)

Share if you care.