Divis verlor bei Comeback mit Blues

28. Dezember 2005, 15:04
1 Posting

Wiener kam beim 3:6 gegen Anaheim in der 10. Minute aufs Eisund kassierte drei Treffer

New York - Reinhard Divis hat sich sein Comeback in der stärksten Eishockey-Liga der Welt wohl anders vorstellt. Der Wiener war am Mittwoch erstmals seit 11. November wieder in einem NHL-Match im Einsatz, musste sich aber mit St. Louis auswärts den Anaheim Mighty Ducks 3:6 geschlagen geben. Mit nur sieben Siegen bei mittlerweile 24 Niederlagen sind die Blues nach wie vor das schlechteste NHL-Team.

Divis kam in der 10. Minute für Jason Bacashihua aufs Eis, der zu diesem Zeitpunkt bereits drei Tore kassiert hatte. Bereits in der 12. Minute musste sich Divis zum ersten Mal geschlagen geben, es folgten zwei weitere Treffer, je einer im Mitteldrittel und im Schlussabschnitt. 20 von 23 Schüssen wurden vom österreichischen Teamkeeper, der erst am vergangenen Montag aus der AHL zurückbeordert worden war, pariert.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Reinhard Divis stoppt einen Schuss von Joffrey Lupul.

Share if you care.