Japanischer Minister bezeichnet China als "erhebliche Bedrohung"

27. Dezember 2005, 11:21
1 Posting

Bezugnahme auf Rüstung des Milliarden-Landes

Tokio - Der japanische Außenminister Taro Aso hat einem Medienbericht zufolge Chinas militärische Aufrüstung als "erhebliche Bedrohung" bezeichnet. "Ein Nachbarland verfügt über Atomwaffen und seine Militärausgaben sind in zwölf Jahren in Folge gestiegen", zitierte die Nachrichtenagentur Kyodo den Minister am Donnerstag.

Die Beziehungen zwischen Japan und China haben sich in diesem Jahr verschlechtert. Dafür waren in erster Linie Konflikte vor allem um Themen im Zusammenhang mit der japanischen Invasion in China Anfang des 20. Jahrhunderts verantwortlich. (APA/Reuters)

Share if you care.