Burgenland: Heeres-Pinzgauer überschlug sich

22. Dezember 2005, 20:44
posten

Acht leicht Verletzte - Fahrzeug landete in Bachbett

Eisenstadt - Bei einem Unfall mit einem Heeresfahrzeug im Assistenzeinsatz wurden am Mittwoch Früh im Mittelburgenland nach Angaben des Bundesheeres alle acht Insassen leicht verletzt. Ein von einem 26-jährigen Heeresangehörigen gelenkter Pinzgauer geriet laut Sicherheitsdirektion Burgenland auf einem Güterweg bei Klostermarienberg (Bezirk Oberpullendorf) ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Nach zwei Überschlägen kam das Fahrzeug in einem Bachbett zum Stillstand.

Im Pinzgauer befanden sich neben Fahrer und Beifahrer auch sechs Grundwehrdiener. Die Verletzten wurden mit einem Sanitätskraftwagen des Bundesheeres in das Landeskrankenhaus Oberpullendorf gebracht. Ein Soldat wurde laut Militärkommando Burgenland stationär aufgenommen, er soll das Spital aber in einigen Tagen wieder verlassen können. Das Bundesheer hat zu dem Vorfall eine Untersuchungskommission eingesetzt. (APA)

Share if you care.