Freiburg: Evakuierung wegen Bomben-Entschärfung

22. Dezember 2005, 16:24
posten

2.000 Menschen mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen

Freiburg - Wegen der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg haben am Mittwoch in Freiburg in Deutschland vorübergehend 2.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Dies teilte die Polizei mit.

Der Blindgänger mit fünf Zentnern Sprengstoff war am Vortag bei Bauarbeiten auf einem ehemaligen Parkplatz gefunden worden. Er stamme vermutlich von dem Angriff auf die Stadt am 27. November 1944. (APA/AP)

Share if you care.