IBM kauft Software-Firma Micromuse für 865 Millionen Dollar

29. Dezember 2005, 10:22
posten

Micromuse verkauft Software, mit der große Computer-Netzwerke überwacht und verwaltet werden können

Der weltgrößte Computerkonzern IBM will das Software-Unternehmen Micromuse für 865 Millionen Dollar kaufen.

Überwachung

Die Transaktion werde voraussichtlich im ersten Quartal 2006 abgeschlossen, teilte IBM am Mittwoch mit. Micromuse verkauft unter anderem Banken, Telekommunikationsunternehmen, Einzelhändlern und Behörden Software, mit der große Computer-Netzwerke überwacht und verwaltet werden können. Das Unternehmen entwickelte auch eine Spezial-Software zur Verwaltung von Computersystemen, die neueste Entwicklungen wie Video-on-Demand, Internet-Telefonie und andere Multimedia-Dienste beinhalten.(Reuters)

Link

IBM

Share if you care.