Weihnachten bringt Stau zu Einkaufszentren und Skigebieten

26. Dezember 2005, 21:21
posten

ARBÖ: Nach dem Christkindl-Stress folgen die Ferienausflüge

Wien - Alles andere als besinnlich gestaltet sich Weihnachten im Straßenverkehr: Der ARBÖ warnte am Mittwoch vor Staus rund um Einkaufszentren und Kolonnen in die Skigebiete in den Ferientagen.

Der 24. Dezember ist heuer nicht nur Heiliger Abend, sondern auch ein "Einkaufssamstag", sagt der ARBÖ voraus. Das "Christkindl" im Einkaufsstress werde umso mehr an diesem Tag für die Autofahrer spürbar sein. Vor allem in den Ballungszentren wie Wien und Graz werden die Konsumtempel gestürmt: Parkplätze rund um Einkaufszentren dürften sehr schnell ausgelastet sein.

Staus in die Skiregionen sind ebenfalls bereits abzusehen: Vor allem Wiener werden die Skigebiete auf Annaberg, Wechsel und Semmering stürmen, so der ARBÖ. Vor allem auf der Semmering Schnellstraße (S6) und den Parkplätzen rund um die Skigebiete werde es eng. Auch der Zustrom zu den anderen Skigebieten wird deutlich spürbar sein und der Weg in den gebirgigen Westen werde nur mit Behinderungen zu schaffen sein. Stark ausgelastet werde die Tauernautobahn (A10) sein, nicht zuletzt durch zahlreiche Kurzurlauber aus Deutschland. (APA)

Share if you care.