"Nennt uns nicht Brüder!"

21. Dezember 2005, 12:16
22 Postings

Eine Veranstaltung zur geschlechterfairen Bibelübersetzung

Wie wäre es, die Bibel aufzuschlagen und darin im Wortlaut zu finden: die Jüngerin, die Apostelin, die Diakonin? Nach langen Vorarbeiten kommt im Herbst 2006 die "Bibel in gerechter Sprache" heraus, erarbeitet von Fachfrauen und -männern, mitgetragen von feministischen Basisfrauen in den Kirchen des deutschsprachigen Raums.

Der Abend informiert über den Stand des Projekts, das Anliegen dahinter und was sich dazu in Oberösterreich tut. Referentin : Dr.in Maria Prieler-Woldan, Theologin und Beraterin. (red)

09.01.06
19:00 Uhr
Frauencafé
Diskuthek im autonomen Frauenzentrum
Humboldtstrasse 43
4020 Linz
  • Bild nicht mehr verfügbar
    Im Bild: Die kleinste Bibel der Welt passt auf einen Fingernagel.
Share if you care.