Raich als Erster in die Entscheidung

21. Dezember 2005, 13:35
posten

Doppel-Führung für den ÖSV nach dem ersten Durchgang des RTLs von Kranjska Gora: Raich vor Maier

Kranjska Gora/Slowenien - Nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs in Kranjska Gora liegen zwei Österreicher in Front: Der Tiroler Benjamin Raich geht mit 27/100 Sekunden Vorsprung auf Weltmeister Hermann Maier aus Salzburg in das Finale der besten 30 (ab 13:30 Uhr/live ORF 1). Halbzeitdritter war der US-Amerikaner Daron Rahlves, der bereits 0,96 Sekunden Rückstand auf Raich aufwies.
  • Artikelbild
Share if you care.