Zwei Hotelüberfälle innerhalb weniger Stunden

22. Dezember 2005, 20:46
posten

Am Nachmittag wurde ein Hotel in Döbling ausgeraubt, um 23:00 ein Hotel in der Innenstadt

Zwei Überfälle auf Wiener Hotels binnen weniger Stunden: Nachdem am späten Dienstagnachmittag in Döbling ein Mann ein Haus in der Grinzinger Allee heimgesucht hatte, wurde gegen 23.00 Uhr ein Hotel am Salzgries in der Inneren Stadt ausgeraubt. Beide Täter waren vermummt, mit einem Messer bewaffnet und bedrohten die jeweilige Rezeptionistin. Ob ein Zusammenhang zwischen den Überfällen besteht, war am Mittwoch noch unklar, hieß es von Seiten der Polizei.

Beute in geringer Höhe

Bei dem Coup in der Wiener City forderte der Täter von der 23-jährigen Rezeptionistin die Herausgabe des Geldes. Der Mann konnte mit Beute in geringer Höhe flüchten.

Bei dem Überfall auf das Hotel in Döbling hatte der Kriminelle ebenfalls die Rezeptionistin mit einem Messer bedroht. Der maskierte Mann bemächtigte sich der Geldkassette, in der sich ein geringer Betrag befand.

Bei beiden Überfällen gab es keine Verletzten. Der oder die Täter waren zunächst flüchtig. (APA)

Share if you care.