Palm-Gewinn dank Smartphone über Erwartungen

28. Dezember 2005, 14:47
posten

Der Reingewinn ist dank erfolgreichem Treo im zweiten Quartal auf 260,9 Millionen Dollar gestiegen

San Francisco - Der Kleincomputer-Hersteller Palm hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal gesteigert und von einer lebhaften Nachfrage nach seinem Treo-Smartphone profitiert. Die Aktien des Unternehmens stiegen am Dienstag (Ortszeit) nachbörslich um rund sieben Prozent.

Der Reingewinn im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres sei auf 260,9 Millionen Dollar (218 Mio. Euro) oder 5,21 Dollar pro Aktie gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Unter Herausrechnung einer Steuergutschrift von mehr als 200 Millionen Dollar und sonstiger Einmal-Posten betrage der Gewinn 47 Cents je Aktie. Der Umsatz sei um 18 Prozent auf 444,6 Millionen Dollar gestiegen. Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 44 Cents je Aktie und einem Umsatz von 440,8 Millionen Dollar gerechnet. Das zweite Geschäftsquartal bei Palm endete am 2. Dezember.

Smartphone-Verkauf läuft gut

Im den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres seien rund eine Millionen Smartphones - eine Kombination aus Mobiltelefon und einem kleinem, tragbaren Computer - ausgeliefert worden, fast so viele wie im vorherigen Geschäftsjahr insgesamt. Palm erklärte zudem, das neue Modell Treo 700w werde auf dem Windows-Mobile-Betriebssystem von Microsoft basieren.

Für das laufende dritte Quartal sagte Palm einen Gewinn pro Aktie vor Sonderposten zwischen 31 und 33 Cents und einen Umsatz zwischen 370 und 375 Millionen Dollar voraus. Analysten hatten bislang im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 29 Cents und einen Umsatz von 365,7 Millionen Dollar vorhergesagt. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.