Jahresalphabet

31. Dezember 2005, 13:00
7 Postings

Eine Auswahl der STANDARD-Redaktion: Von Austrokoffer bis Zickzackkurs

foto: standard/cremer
Bild 1 von 61

Austrokoffer, später Landvermessung: Laut Herausgeber Günther Nenning nur mehr "Beispiele" österreichischer Literatur nach 1945, die er anlässlich des Gedankenjahrs in einer hoch subventionierten Anthologie versammelt. Zwei Auflagen à 5000 Stück sind erschienen. Die Entstehungsgeschichte kann als typisches Beispiel österreichischer Befindlichkeiten gewertet werden: Kritische Autoren rufen "Skandal!" und verweigern sich, um sich später doch zum Dabeisein überreden zu lassen. Trotzdem nicht im Koffer: Thomas Bernhard, Ingeborg Bachmann, H. C. Artmann (Erben gaben Rechte nicht frei), Elfriede Jelinek, Marlene Streeruwitz, Ilse Aichinger, Peter Turrini ... (pum)

Share if you care.