Das Geschäft mit dem Frauenhandel

13. März 2006, 13:25
10 Postings
"Von den schätzungsweise 600.000 bis 800.000 Männern, Frauen und Kindern, die jedes Jahr Opfer des Menschenhandels über internationale Grenzen hinweg werden, sind etwa 80 Prozent Frauen und Mädchen und bis zu 50 Prozent Minderjährige".

Österreich ist - entgegen mancher Meinung - sowohl Transitland als auch Zielland von Frauenhandel. Die immer brutaler werdende Art des Frauenhandels und die grobe Verletzung der Menschenrechte verlangen neue Lösungsansätze. Die Broschüre "Das Geschäft mit dem Frauenhandel" herausgegeben von der SPÖ-Europaabgeordneten Christa Prets liefert wichtige Hintergrundinformationen, Daten und Forderungen. Zu bestellen unter Email; Infos unter Tel.: (01) 534 27/273. (red)

Broschüre:
Das Geschäft mit dem Frauenhandel
Hg.: Christa Prets
Share if you care.