Skifahrer mussten in Tirol von defektem Lift geborgen werden

21. Dezember 2005, 16:14
posten

Vierersessellift aus bisher unbekannter Ursache stehen geblieben - Alle Beteiligten unverletzt

Von einem defekten Sessellift haben am Dienstag in Fieberbrunn bei Kitzbühel in Tirol 20 Skifahrer geborgen werden müssen. Nach ersten Informationen der dortigen Bergbahnen wurde niemand verletzt.

Der auf über 2.000 Meter führende Hochhörndllift war aus vorerst unbekannter Ursache stehen geblieben. Bei der Bahn handelt es sich um einen Vierersessellift. (APA)

Share if you care.