357 Spiegel von Versaille ab Mai 2007 wieder zu besichtigen

27. Dezember 2005, 12:54
posten

Erste Renovier­ungsphase des Spiegelsaals abgeschlossen: Deckenmalerei von Charles Le Brun und architektonisches Dekor von Jules Hardouin-Mansart

Paris - Nach 18 Monaten ist der erste Teil der rund 12 Millionen Euro teuren Restaurierung des Versailler Spiegelsaals in dem weltbekannten Schloss bei Paris abgeschlossen. Die Deckenmalerei von Charles Le Brun erstrahlt in neuem Glanz, ebenso das architektonische Dekor von Jules Hardouin-Mansart. Jährlich besuchen nach offiziellen Angaben rund vier Millionen Menschen das Schloss und den Spiegelsaal.

Bezahlt wird die Verjüngungskur von einem privaten Unternehmen. Die Wiedereröffnung des 73 Meter langen und 13 Meter hohen, komplett restaurierten Saals mit seinen 357 Spiegeln und 17 Arkaden ist im Mai 2007 geplant. (APA/dpa/red)

  • Artikelbild
    foto: chateauversailles.fr
Share if you care.