Neuer Kollektivvertrag für Filmschaffende

29. Dezember 2005, 16:43
posten

Geteilter Abschluss: Über 1.300 Euro Monatseinkommen Plus von 2,6 Prozent, darunter 40 Euro Fixbetrag

Wien (APA) - Bei den Verhandlungen um den Kollektivvetrag für Filmschaffenden ist am Montag eine Einigung erzielt worden, teilte die Wirtschaftskammer (WKÖ) am Dienstag mit. Bei einem Monatsgehalt von über EUR 1.300 Euro gemäß der Gagentabelle Monatsgage im 1. Berufsjahr wurde eine Anhebung von 2,6 Prozent, bei Gagen unter 1.300 Euro eine Erhöhung um einen Fixbetrag von 40 Euro vereinbart.

Für Trainees wurde eine Anhebung mit einem Fixbetrag von EUR 20,- beschlossen. Nähere Details sollen ab Mitte nächster Woche auf der Homepage des Fachverbandes zu finden sein.

Share if you care.