Hunderte erwiesen hingerichtetem "Tookie" Williams die letzte Ehre

27. Dezember 2005, 09:25
57 Postings

51-Jähriger wurde am 13. Dezember mit einer Giftspritze hingerichtet

Los Angeles - Hunderte von Menschen haben am Montag in Los Angeles dem wegen vierfachen Mordes hingerichteten Stanley "Tookie" Williams die letzte Ehre erwiesen. Sie gingen in einem Leichenschauhaus von Los Angeles an dem in einem offenen Sarg aufgebahrten Leichnam vorbei.

Der 51-jährige Williams wurde am 13. Dezember mit einer Giftspritze hingerichtet, nachdem der aus Österreich stammende kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger ein letztes Gnadengesuch abgelehnt hatte.

In der Haft hatte Williams Bücher geschrieben und sich von der Gewalt und seiner Vergangenheit als Mitbegründer einer Straßenbande losgesagt. Bis zuletzt hatte er erklärt, die ihm zur Last gelegten vier Morde 1979 nicht begangen zu haben. Für seine Begnadigung hatten sich zahlreiche Prominente eingesetzt. (APA/AP)

Share if you care.