WAZ-Gruppe verlängert Zusammenarbeit mit T-Systems

27. Dezember 2005, 11:12
posten

IT- und Telekommunikationsdienstleistungen für WAZ-Standorte und -Korrespondenten

Die Geschäftskundentochter der Deutschen Telekom, T-Systems, wird für weitere vier Jahre das Sprach- und Datennetz der Essener WAZ-Gruppe betreuen.

Zweistellig

Der Vertrag umfasse IT- und Telekommunikationsdienstleistungen in zweistelliger Millionen-Euro-Höhe, teilte T-Systems am Montag in Frankfurt mit. T-Systems betreibe das Telefon-, Mobilfunk- und Datennetz für 140 deutsche Standorte der Gruppe der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ). Die WAZ arbeite bereits seit zehn Jahren mit T-Systems zusammen.

Verbindungen

Das Datennetz verbinde neben den Verwaltungsstandorten der WAZ-Gruppe vor allem auch die Zeitungsredaktionen im Ruhrgebiet, erläuterte T-Systems. Diese schickten ihre Lokalteile auf elektronischem Weg an die Zentralredaktion. Über das Datennetz von T-Systems erhielten auch die Auslandskorrespondenten der WAZ einen geschützten Zugang zum Intranet ihrer Redaktionen. (APA/Reuters)

Share if you care.