Buchpreis für Deix

27. Dezember 2005, 12:54
3 Postings

Karikaturist wird im Frühjahr von Wirtschaftskammer für seine "originellen und schonungslosen Zeichnungen" ausgezeichnet

Wien - Starkarikaturist Manfred Deix erhält erneut einen Preis von offizieller Stelle: Die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) wird dem Niederösterreicher im Frühjahr 2006 den "Buchpreis der Wiener Wirtschaft" verleihen. Dieser ist mit 8.000 Euro dotiert. Bereits im März dieses Jahres hatte Deix das "Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien" erhalten.

Originell und schonungslos

"Manfred Deix' originelle und schonungslose Zeichnungen zeigen ernste Hintergründe sarkastisch auf - sie polarisieren und begeistern gleichermaßen", begründete WKW-Präsidentin Brigitte Jank am Montag in einer Pressemitteilung die Entscheidung. Im Februar dieses Jahres hatte Dietmar Grieser den ersten "Buchpreis der Wiener Wirtschaft" erhalten.

Geboren wurde Manfred Deix 1949 in St. Pölten. Nach der Ausbildung an der Höheren Grafischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien begann er 1972 seine Karriere als Karikaturist. Seine Zeichnungen sind heute in den Magazinen "Profil" und "News" ebenso zu sehen wie im "Spiegel". (APA)

  • Letzte Publikation von Manfred Deix Karikaturen: "Der dicke Deix" (Überreuter 2004)
    foto: überreuter verlag

    Letzte Publikation von Manfred Deix Karikaturen: "Der dicke Deix" (Überreuter 2004)

Share if you care.