Biathlon: Deutsche Dominanz

25. Dezember 2005, 12:18
posten

Vierfachsieg für die deutsche Mannschaft in Osrblie - Österreicher verpassten Top 10 auf Grund der Schussleistung

Osrblie/Slowakei - Die Österreicher haben am Sonntag im Verfolgungsrennen des Biathlon-Weltcups in Osrblie (Slowakei) an einem Top-10-Platz vorbeigeschossen. Für die beste rot-weiß-rote Gesamtleistung im 12,5-km-Rennen sorgte Wolfgang Rottmann als 14. Das deutsche Team spielte seine Dominanz erneut aus und feierte dank Sven Fischer, Alexander Wolf, Michael Rösch und Michael Greis einen Vierfachsieg. Wolf ist neuer Führender im Gesamtweltcup vor dem Franzosen Raphael Poiree (Tagesachter) und Fischer.

Vier Mann in den Punkten

Neben Rottmann, der sich von Platz 18 nach dem Sprint um vier Ränge verbesserte, landeten auch Christoph Sumann (23.), Friedrich Pinter (26.) und Ludwig Gredler (29.) in den Punkterängen. Wolfgang Perner wurde 50., Daniel Mesotitsch beendete den Wettkampf nicht. "Mannschaftlich war es eine gute Leistung, wir haben vier Athleten in den Punkterängen. Leider haben wir einen Top-10-Platz verfehlt, ich hoffe, dass es dann im Jänner so weit ist und wir ganz vorne mit dabei sind", sagte ÖSV-Trainer Alfred Eder.

An der Laufleistung lag es jedenfalls nicht: "Es war der ominöse eine Schuss, mit zwei statt drei wären wir mit dabei", weiß Eder. Rottmann fehlten knapp 16 Sekunden auf den zehnten Platz, Sumann 34. Beide hatten drei Strafrunden zu absolvieren. (APA/dpa)

Ergebnisse des Biathlon-Weltcups in Osrblie/Slowakei vom Sonntag:

  • 12,5 km Verfolgung Herren:
    1. Sven Fischer (GER) 33:46,7 Minuten/1 Strafrunde - 2. Alexander Wolf (GER) +26,3 Sek./2 - 3. Michael Rösch (GER) 26,4/3 - 4. Michael Greis (GER) 54,2/3 - 5. Carl-Johan Bergman (SWE) 56,5/3 - 6. Ricco Groß (GER) 1:04,1 Min./1 - 7. Nicolai Kruglow (RUS) 1:09,3/1 - 8. Raphael Poiree (FRA) 1:29,1/3 - 9. Alexej Aidarow (BLR) 1:47,2/1 - 10. Björn Ferry (SWE) 1:47,4/1 - weiter: 14. Wolfgang Rottmann (AUT) 2:02,9/3 - 23. Christoph Sumann (AUT) 2:20,7/3 - 26. Friedrich Pinter 2:37,8/2 - 29. Ludwig Gredler (AUT) 3:06,1/3 - 50. Wolfgang Perner (AUT) 4:46,3/4

  • Weltcupstand Herren, nach 7 von 26 Bewerben: 1. Wolf 220 Punkte - 2. Poiree 215 - 3. Fischer 199 - 4. Nikolaj Kruglov (RUS) 174 - 5. Ole Einar Björndalen (NOR) 173 - weiter: 23. Rottmann 59 - 35. Mesotitsch 46 - 40. Sumann 35 - 42. Pinter 32 - 68. Gredler 3

  • 10 km Verfolgung Damen:
    1. Anna Carin Olofsson (SWE) 32:01,7 Min/3 Strafrunden - 2. Kati Wilhelm (GER) +1:05,1/2 - 3. Uschi Disl (GER) 1:32,3/3 - 4. Swetlana Ischmuratowa (RUS) 1:39,3/2 - 5. Lilija Efremowa (UKR) 2:04,1/3 - 6. Natalja Gusewa (RUS) 2:05,2/2 - 7. Olga Nasarowa (BLR) 2:05,9/2 - 8. Hou Yuxia (CHN) 2:07,5/5 - 9. Olga Saizewa (RUS) 2:24,9/3 - 10. Liu Xianying (CHN) 2:35,0/3

  • Weltcupstand nach 7 von 26 Bewerben: 1. Wilhelm 251 Punkte - 2. Olofsson 247 - 3. Ischmuratowa 242 - 4. Disl 238 - 5. Saizewa 213

    Share if you care.