Köln-Trainer Rapolder gefeuert

27. Dezember 2005, 13:39
5 Postings

Niederlage gegen Ex-Klub Bielefeld wurde dem vor sechs Monaten verpflichteten Trainer zum Verhängnis

Köln - Der deutsche Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat einen Tag nach dem Rücktritt von Manager Andreas Rettig die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen und Cheftrainer Uwe Rapolder beurlaubt. Dies teilte die Klubführung am Sonntag in einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz mit. Damit ist die 300. Trainerentlassung in der Bundesliga perfekt. Tags zuvor hatte Rettig nach der 2:3-Niederlage bei Arminia Bielefeld und dem zwölften sieglosen Spiel in Serie seinen Rücktritt erklärt.

Für Rapolder wurde ausgerechnet die Partie bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Arminia Bielefeld zum Schicksalspiel. Nach der Niederlage erklärte zunächst Rettig noch auf der Tribüne überraschend seinen Rückzug, ehe Köln-Präsident Wolfgang Overath am Sonntag Rapolder nach nur sechsmonatiger Tätigkeit am Rhein beurlaubte. Damit steht der FC als Tabellen-16. zum Jahresausklang mit lediglich zwölf Punkten und ohne sportliche Führung da. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Aus für Rapolder bei den Geißböcken.

Share if you care.