Dell liefert PCs mit Firefox aus

1. Februar 2006, 15:31
50 Postings

Computerhersteller hat ohne große Ankündigung damit begonnen den Open Source Browser auf einigen Modellen vorzuinstallieren

Als eines der größten Hindernisse für die weitere Verbreitung des Mozilla Firefox gilt, dass die Konkurrenz von Microsoft auf praktisch jedem PC vorinstalliert ist, und somit einen nicht zu unterschätzenden "Heimvorteil" genießt. Doch wie das Online-Magazin "The Inquirer" berichtet, scheint sich nun auch hier eine Wende abzuzeichnen.

Install

Denn wie auch zahlreiche Dell-KundInnen in diversen Online-Foren berichten, hat das Unternehmen zumindest in Großbritannien still und heimlich damit begonnen auf einigen seiner Rechner den Firefox vorzuinstallieren. Zwar ist auch weiterhin der Internet Explorer auf den Rechnern zu finden, am Desktop findet sich aber alleine das Firefox-Logo.

Testlauf

Laut dem Magazin bekannten Quellen soll es sich dabei um einen Testlauf handeln, der Computerhersteller habe sich dazu entschlossen, da sich der Firefox unter den eigenen KundInnen eine starken Beliebtheit erfreue. Zu einer offiziellen Stellungnahme war das Unternehmen allerdings bisher nicht bereit. (red)

  • Artikelbild
    grafik: o'reilly
Share if you care.