Deutsche Mobilcom will rund zwölf Prozent der Stellen abbauen

27. Dezember 2005, 11:13
posten

Vorstand hat "konstruktiven Dialog" mit Arbeitnehmervertretern aufgenommen

Der deutsche Telekomdienstleister mobilcom will im Kerngeschäft rund zwölf Prozent der Stellen abbauen. Im ersten Halbjahr 2006 sollen 180 bis 200 Stellen der zuletzt rund 1.540 Arbeitsplätze gestrichen werden, sagte ein mobilcom-Sprecher am Freitagabend in Büdelsdorf. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass die Personalkosten um zehn bis 15 Prozent sinken sollen. Dieses Jahr dürften die Kosten für Personal im Kerngeschäft bei rund 68 Millionen Euro liegen.

"Konstruktiven Dialog"

Der Vorstand der mobilcom habe einen "konstruktiven Dialog" mit den Arbeitnehmervertretern des Betriebsrats aufgenommen, hieß es. mobilcom wolle mit den angestrebten Einsparungen vor dem Hintergrund des wachsenden Konkurrenzdrucks in der Branche seine Wettbewerbsfähigkeit stärken. Der Sprecher sagte, dass es noch zu früh sei, die Kosten für den Stellenabbau zu beziffern.(APA/dpa)

Link

mobilcom

Share if you care.