Klasnic hat "ihr Herz verbraucht"

19. Dezember 2005, 17:22
26 Postings

Frühere steirische Landesmutter wäscht jetzt ihr Auto selbst, liest Zeitung wandert und schwimmt

Wien - Die frühere steirische Landeshauptfrau Waltraud Klasnic (V) will sich künftig wieder bundesweit engagieren, allerdings nicht in der Politik: "Da kommt wirklich etwas, aber es ist noch zu früh, darüber zu reden", meint sie in der "Kleinen Zeitung" (Sonntag-Ausgabe). Ansonsten blickt Klasnic doch etwas sentimental in die Vergangenheit. Auf die Frage, was sie unbedingt in ihrer Biografie lesen wolle, meint sie: "Ich habe mein Herz verbraucht."

Zeitunglesen, Wandern und Schwimmen

Ihr Leben nach dem Landeshauptmann-Sessel besteht unter anderem aus Zeitunglesen, Wandern und Schwimmen. Zusätzlich wäscht Klasnic jetzt mit ihrer früheren Terminchefin ihr Auto selbst und hat ihren Pkw erstmals persönlich nach Wien chauffiert. 2.700 Weihnachtskarten hat sie auch verschickt - versehen mit dem Leitspruch: "Wechselnde Pfade, Schatten und Licht. Alles ist Gnade - fürchte dich nicht!"

Und schließlich noch Klasnics Rat an Frauen, die in die Politik gehen: "Fürchtet euch nicht. Und man kann es, wenn man fest daran glaubt." (APA)

Share if you care.