US-General will Truppen im Irak verringern

17. Dezember 2005, 20:23
3 Postings

Bis Anfang Februar von 160.000 auf 138.000

Washington - Der Befehlshaber der US-Streitkräfte im Irak will in den nächsten Wochen Vorschläge für eine Verringerung der Truppen unterbreiten. General George Casey äußerte am Freitag die Erwartung, dass die Truppenstärke bis Anfang Februar auf etwa 138.000 reduziert werden könnte. Derzeit sind rund 160.000 amerikanische Soldaten im Irak stationiert.

Auch Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hatte kürzlich angedeutet, die Zahl der Soldaten schon bald um rund 20.000 Soldaten verringert werden könne. Casey, der vom Irak aus mit Journalisten im US-Verteidigungsministerium in Washington sprach, sagte er, bis zum Herbst 2006 sollten die irakischen Streitkräfte in der Lage sein, die Verteidigung des Landes größtenteils selbst zu übernehmen. (APA/AP)

Share if you care.