Keine Freigabe für Ivanschitz

28. Dezember 2005, 11:01
52 Postings

Rapid lässt den Teamkapitän vor Sommer 2006 nicht weg - Gespräche mit 1860 über Hofmann

Wien - 1860 München hat sich tatsächlich bei Rapid gemeldet und Interesse an Steffen Hofmann bekundet. Laut Sportdirektor Peter Schöttel wird es Gespräche geben, zum Beispiel über die Höhe der Ablöse. "Ich weiß, dass Steffen 1860 reizt. Die Entscheidung sollte rasch fallen, Trainer Georg Zellhofer muss sich einstellen können." Hofmann gilt abseits des Spielfeldes nicht unbedingt als Mann des raschen Handelns, wobei seine Bedenken nachvollziehbar sind, 1860 spielt in der zweiten Liga, es ist nicht auszuschließen, dass man den Aufstieg verpasst - mit oder ohne Hofmann. Red Bull Salzburg hat noch nicht offiziell um Andreas Ivanschitz angefragt. Fakt ist, dass er frühestens im Sommer 2006 aus dem bis 2007 laufenden Vertrag aussteigen kann. Diese Klausel sieht aber nur einen Wechsel ins Ausland vor. Schöttel hat kein Interesse, ihn abzugeben: "Das wäre verrückt." (hac - DER STANDARD PRINTAUSGABE 17./18.12. 2005)
Share if you care.