"Der Bulle von Tölz" von Premiere- Zuschauern zum Krimi des Jahres gewählt

27. Dezember 2005, 13:42
1 Posting

Auf Platz zwei und drei folgten "Ein Fall für zwei - Alpträume" und "Ein starkes Team - Der Verdacht"

Rahmen der Sondersendung "Krimi des Jahres: Die Gewinner" bei Premiere nahm Donnerstag Abend Ottfried Fischer den Preis für den beliebtesten Krimi entgegen. Ausgezeichnet wurde "Der Bulle von Tölz - Tod am Hahnenkamm" mit einer Gesamtnote von 1,85, da er "alle wichtigen Elemente enthält, die einen guten Krimi ausmachen". Auf Platz zwei und drei folgten "Ein Fall für zwei - Alpträume" und "Ein starkes Team - Der Verdacht". Die Preisvergabe moderierte TV-Kollege Fritz Wepper.

Die Wahl zum "Krimi des Jahres" fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Premiere Zuschauer konnten drei Wochen lang aus insgesamt 20 Serienepisoden und TV-Filmen ihre Lieblingssendung auswählen. Ottfried Fischer, der seit zehn Jahren als "Bulle von Tölz"ermittelt, freute sich über die Auszeichnung im Namen der gesamten "Bullenbelegschaft": "Wir bedanken uns alle, dass Sie so geschmackssicher das Richtige gewählt haben."

In "Der Bulle von Tölz - Tod am Hahnenkamm" ermittelt Fischer alias Benno Berghammer in Kitzbühel in einem Mordfall an der amtierenden Miss Austria. Premiere zeigt die Episode noch einmal am 2. Jänner auf Premiere Krimi sowie die gesamte Sondersendung am 21. Dezember auf Premiere Start. (red)

Share if you care.