Linz: Sicherheitslandung einer Intersky-Maschine

19. Dezember 2005, 15:38
posten

Landung wegen Triebwerksproblemen - 44 Fluggäste mit Bus weitertransportiert

Linz - Eine Sicherheitsleistung einer mit 44 Personen besetzten Linienmaschine der Vorarlberger "Intersky" am Freitag am Linzer "blue danube airport" in Hörsching ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Ausgelöst wurde sie durch ein Triebwerksproblem. Die Passagiere setzten ihre Reise nach Wien per Bus fort.

Die fünfzigsitzige zweimotorige "Dash 8-300" war in Friedrichshafen gestartet. Während des Fluges zeigten die Instrumente im Cockpit ein Problem des linken Triebwerkes an. Der Pilot entschloss sich zu einer Sicherheitslandung auf dem nächstgelegenen Flughafen.

Vermutet wurde eine wetterbedingte Störung. Eventuell müsse das Triebwerk ausgetauscht, die Vorkehrungen dafür seien getroffen worden. Die Fluggesellschaft besorgte sich zudem eine Ersatzmaschine, die inzwischen für die in Linz gelandete Dash 8-300 einspringen soll.(APA)

Share if you care.