England: Chelsea top, Arsenal floppt

19. Dezember 2005, 12:51
23 Postings

2:0-Erfolg der Blues gegen die Gunners in Highbury - ManU nach Sieg über Villa erster Verfolger - 3:3 für Spurs in Middlesbrough

London - Englands Fußball-Meister Chelsea hat am Sonntag auch das zweite Saisonduell mit Vizemeister und Cupsieger Arsenal in der Premier League für sich entschieden. Der souveräne Tabellenführer setzte sich dank Toren von Arjen Robben (39.) und Joe Cole (73.) in einem teils hochklassigen Spitzenspiel der beiden Londoner Erzrivalen 2:0 (1:0) durch und verteidigte damit seinen Neun-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Manchester United (2:0 am Vortag bei Aston Villa) erfolgreich.

Dabei hatte Gastgeber Arsenal nach anfänglichen Problemen die ersten Großchancen. Erst scheiterte Starstürmer Thierry Henry an der Stange (20.), eine Minute später wurde ein eigentlich reguläres Tor von Robin van Persie wegen Abseits aberkannt. Noch vor der Pause entwischte der niederländische Flügelflitzer Robben der Arsenal-Verteidigung nach einem Drogba-Zuspiel und traf via Innenstange, ehe Englands Teamspieler Joe Cole ebenfalls via Aluminium für die Entscheidung sorgte.

Im Heimspiel im August hatte Chelsea Arsenal dank eines Drogba-Treffers erstmals seit fast 10 Jahren in der Liga bezwungen. Nun ist der Champion bereits seit sieben Pflichtspielen ohne Gegentore und hat die vergangenen fünf Meisterschafts-Partien gewonnen. Der Stadtrivale kassierte hingegen nicht nur seine dritte Liga-Niederlage in Serie, sondern auch die erste in seiner Abschiedssaison zu Hause in Highbury, wo Chelsea seit 1990 in der Liga nicht mehr gewonnen hatte. Die Gunners, die auf den siebenten Tabellenplatz abrutschten, übersiedeln nach Saisonende in das neue "Emirates Stadium".

Bereits zu Mittag hatten sich Middlesbrough und Arsenals Lokalrivale Tottenham 3:3 getrennt. Der leicht angeschlagene ÖFB-Teamverteidiger Emanuel Pogatetz saß bei Middlesbrough nur auf der Ersatzbank.

Manchester United hat sich am Samstag als erster Verfolger des englischen Fußball-Meisters Chelsea etabliert. Die Ferguson-Truppe siegte auswärts gegen Aston Villa dank Treffer von Van Nistelrooy (10.) und Rooney (51.) mit 2:0

Weiter in der Krise befindet sich der Liverpooler Klub Everton. Der Vierte der vergangenen Saison kassierte gegen die Bolton Wanderers ein 0:4-Heimdebakel und ist als Tabellen-16. den Abstiegsrängen nach wie vor bedrohlich nahe. (APA)

ENGLAND - 17. Runde:

Sonntag:

  • Arsenal FC - Chelsea FC 0:2 (0:1). Tore: Robben (39.), J. Cole (73.)

  • Middlesbrough FC - Tottenham Hotspur 3:3 (1:1) Tore: Yakubu (30., 43.), Queudrue (70.) bzw. Robbie Keane (25.), Jenas (63.), Mido (83.) ÖFB-Teamverteidiger Emanuel Pogatetz saß nur auf der Ersatzbank von Middlesbrough.

    Samstag:

  • Aston Villa - Manchester United 0:2 (0:1) Tore: Van Nistelrooy (10.), Rooney (51.)

  • Everton FC - Bolton Wanderers 0:4 (0:1) Tore: Davies (32.), Giannakopoulos (75., 80.), Speed (79./Elfmeter)

  • Fulham - Blackburn Rovers 2:1 (1:0) Tore: Diop (45.), Morte (52.) bzw. Knight (90./Eigentor)

  • Portsmouth - West Bromwich Albion 1:0 (0:0) Tor: Todorov (56.)

  • West Ham United - Newcastle United 2:4 (1:2) Tore: Solano (20./Eigentor), Harewood (73.) bzw. Owen (5., 43., 90.), Shearer (66.)

  • Wigan Athletic - Charlton Athletic 3:0 (1:0) Tore: H. Camara (9., 51., 63.)

  • Manchester City - Birmingham City 4:1 (3:0) Tore: Sommeil (1.), Barton (15./Elfmeter), Sibierski (40.), B. Wright-Phillips (70.) bzw. Jarosik (76.). Gelb-Rote Karte: Vaesen (90./Birmingham)

    SCHOTTLAND - 19. Runde:

    Inverness Caledonian - Celtic Glasgow 1:1, Falkirk - Kilmarnock 1:2, Hibernian Edinburgh - Motherwell 2:1, Glasgow Rangers - Hearts 1:0, Livingston (Dubravko Tesevic auf der Bank) - Aberdeen 0:0, Dundee United - Dunfermline abgesagt.

    Tabellenspitze: Celtic Glasgow 45/19 vor Hearts 41/19, Hibernian 37/19 und Glasgow Rangers 30/19

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Arjen Robben (Mitte) schiebt zum 1:0 für Chelsea ein. Arsenal-Keeper Jens Lehmann (re) und Sol Campbell (li) waren Statisten.

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Joe Cole erhöhte auf 2:0 und sorgte damit für die Entscheidung.

    Share if you care.