Singles-Hochburg Wien

17. Dezember 2005, 13:46
37 Postings

Ein Drittel wird Weihnachten "solo" verbringen - Österreich hat höhere Single-Quote als Deutschland

Wien - Das Weihnachtsfest werden heuer 1,4 Millionen ÖsterreicherInnen als Singles verbringen. Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts IFES ist ein Viertel der 18 bis 69- Jährigen allein stehend oder ohne fixe/n PartnerIn - insgesamt ebenso viele Männer wie Frauen. Knapp 60 Prozent bleiben länger als ein Jahr alleine. Wien ist die Single-Hochburg: Ein Drittel der Befragten hat dort keine/n PartnerIn.

Zwei Drittel der allein stehenden sind ledig, 14 Prozent sind verwitwet und 19 Prozent geschieden. Immerhin ein Prozent ist noch verheiratet, bezeichnet sich aber als Single. Von den befragten 18 bis 22-Jährigen haben mehr als die Hälfte keine/n PartnerIn. In der Lebensmitte (zwischen 30 und 59 Jahren) sind nur rund 20 Prozent ungebunden.

In der Altersgruppe ab 60 gibt es besonders viele Witwen: 36 Prozent der Frauen zwischen 60 und 69 leben alleine, aber nur zwölf Prozent der gleichaltrigen Männer. Bei den Jüngeren gibt es besonders viele männliche Singles: Mehr als die Hälfte der unter 29-Jährigen hat keine Partnerin.

Deutschland-Vergleich

Vor allem die WienerInnen scheinen überzeugte Singles zu sein: Ein Drittel der Befragten ist allein stehend. Die NiederösterreicherInnen belegen mit 26 Prozent den zweiten Platz. Der Anteil an Singles in den anderen Bundesländern bewegt sich knapp über 20 Prozent. In Österreich leben in der gleichen Altersgruppe deutlich mehr Menschen ohne Partner als in Deutschland: Hier zu Lande jede/r Vierte, im Nachbarland jede/r Fünfte.

Für die Studie wurden 1.224 ÖsterreicherInnen zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Die Telefoninterviews führte IFES im Auftrag des Online- Partnerschaftsinstituts "Parship" im November 2005 durch. (APA)

Share if you care.