KPN übernimmt "goldenen Anteil" vom Staat

23. Dezember 2005, 10:19
posten

Verkauf erfolgte zum symbolischen Preis von 0,48 Euro

Der niederländische Telekomkonzern KPN hat von der Regierung in Den Haag den so genannten "goldenen Anteil" übernommen, mit dem der Staat bisher die Übernahme des einst staatlichen Konzerns blockieren konnte. Der Verkauf erfolgte zum symbolischen Preis von 0,48 Euro, teilte KPN am Freitag mit.

Aktien verkauft

Vor einer Woche hatte der niederländische Staat 165 Mio. KPN-Aktien verkauft und damit seinen Anteil an KPN auf acht Prozent halbiert. Dies brachte Den Haag 1,4 Mrd. Euro ein. Im Jahr 2003 lag der staatliche Anteil an KPN noch bei 35 Prozent.(APA/dpa)

Link

KPN

Share if you care.