Deiche um New Orleans sollen ausgebaut werden

18. Dezember 2005, 20:41
posten

Bush will 3,1 Milliarden Dollar aufwenden

Washington - Zum Schutz vor neuen Stürmen will US-Präsident George W. Bush die Deiche um die Südstaaten-Metropole New Orleans für 3,1 Milliarden Dollar verstärken lassen. "Das Deichsystem wird besser und stärker sein, als es je in der Geschichte von New Orleans war", sagte Donald Powell, der für Bush den Wiederaufbau der US-Golfküste nach dem Hurrikan "Katrina" koordiniert, am Donnerstag in Washington.

Senatoren hätten Bush davon überzeugt, dass er die ursprünglichen geplanten Ausgaben von nur 1,6 Milliarden Dollar aufstocken müsse, erklärte ein Sprecher der demokratischen Senatorin Mary Landrieu aus Louisiana.

Bush war wegen der langsamen Reaktion der Bundesbehörden auf den Hurrikan in die Kritik geraten. Am Montag gestand er seine persönliche Verantwortung ein. New Orleans war nach Dammbrüchen in Folge "Katrinas" zu weiten Teilen überflutet worden. (APA/Reuters)

Share if you care.