Modellbahn-Hersteller Märklin soll verkauft werden

16. Dezember 2005, 14:39
posten

Laut Presse-Berichten zeigen Finanzinvestoren großes Interesse - Modellbahn-Hersteller hat 60 Millionen Euro Schulden

Göppingen/Hamburg - Der deutsche Modellbahn-Hersteller Märklin steht nach einem Bericht des Hamburger "manager-magazins" zum Verkauf. Das Blatt zitiert in seiner Ausgabe von Donnerstag Unternehmerkreise, aus denen verlaute, dass "Finanzinvestoren ihre Fühler ins Schwäbische ausgestreckt und ihr Interesse an einer Übernahme des Göppinger Traditionshauses angemeldet" hätten.

Unternehmenschef Paul Adams sagte der dpa, er könne nicht ausschließen, dass es immer wieder Gespräche gebe, aber es gebe keine Entscheidung, das Familienunternehmen zu verkaufen.

In dem Bericht heißt es weiter, Märklin habe mindestens 60 Mio. Euro Schulden bei Banken - darunter der Landesbank Baden-Württemberg und der Kreissparkasse Göppingen. Dazu sagte Adams: "Wir haben kein Problem mit der Finanzierung, wir haben kein Problem mit den Banken." Das Unternehmen bemühe sich, "die Kosten in Ordnung zu bringen". Die Umstrukturierungsmaßnahmen würden greifen. (APA/dpa)

Link

Märklin
Share if you care.