Pittsburgh feuert Headcoach

28. Dezember 2005, 15:04
posten

Debüt von Olczyk-Nachfolger Therrien am Samstag gegen Vanek-Klub Buffalo Sabres

Pittsburgh - Die Pittsburgh Penguins, mit lediglich acht Siegen aus 31 Spielen abgeschlagenes Schlusslicht der Atlantic Division der National Hockey League (NHL), haben am Donnerstag Headcoach Ed Olczyk sowie seine Assistenztrainer Joe Mullen und Randy Hillier von ihren Funktionen entbunden. Mit Michel Therrien, bisher verantwortlich für das AHL-Farmteam der Penguins, Wilkes-Barre/Scranton, wurde auch gleich der neue starke Mann an der Pittsburgh-Bande präsentiert.

Sein Debüt wird der 42-jährige Therrien, der als ehemaliger Coach der Montreal Canadians bereits über NHL-Erfahrung verfügt, am Samstag (23:05 Uhr MEZ/Premiere Sport live) im Duell mit ÖEHV-Stürmer Thomas Vanek und den Buffalo Sabres geben. Der erfolglose Vorgänger Olczyk wird den Penguins in einer anderen Funktion erhalten bleiben. (APA/Reuters)

Share if you care.