Geschenke, exzentrisch

26. Dezember 2005, 12:50
2 Postings

Eine Halskette um niedliche 10.000 Euro oder ein Täschchen für sparsame 1.300 Euro? Tipps für teure Geschenke

Paris - In der Vorweihnachtszeit kursieren in Paris Ratgeber für teure und ausgefallene Weihnachtsgeschenke für diejenigen, die schon alles haben.

In Hochglanz-Zeitschriften empfohlen wird für die Dame ein seidenes Dior-Täschchen mit weißen Pfauen-Federn für 1.300 Euro, das an eine Angora-Katze erinnert. Für knapp 10.000 Euro gibt es eine Halskette im Design eines flexiblen Duschschlauches, allerdings aus Gold und mit einer antiken Münze als Mittelpunkt.

Bei einer Prominenten-Befragung zu den absurdesten Geschenken hatte der Schriftsteller Frederic Beigbeder die beste Idee: einen echt-ledernen Kaugummi-Halter von Hermes. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kette mit ägyptischen Glückskäfern von John Galliano für Dior.

Share if you care.