19. Dezember

19. Dezember 2005, 00:00
posten
1905 - In Cetinje tritt das erste Parlament Montenegros zusammen. Fürst Nikola Petrowitsch Njegosch, der spätere König (1910), leistet den Eid auf die von ihm erlassene erste Verfassung.

1915 - Erster Weltkrieg: Österreichisch-ungarische Truppen erstürmen die montenegrinischen Stellungen am Tara-Knie.

1917 - Eine österreichisch-ungarische Delegation unter Leitung von Graf Czernin trifft in Brest-Litowsk zu Friedensgesprächen mit Vertretern Sowjetrusslands ein.

1920 - Der griechische König Konstantin I. kehrt aus dem Exil zurück. Sein Sohn Alexander, der in seiner Abwesenheit auf dem Thron saß, war im Oktober an einem Affenbiss gestorben.

1930 - Wjatscheslaw Molotow wird zum Vorsitzenden des Rats der Volksbeauftragten und damit zum Regierungschef der Sowjetunion ernannt.

1936 - Die Universität Bonn entzieht Thomas Mann die Ehrendoktorwürde nach seiner Ausbürgerung durch die deutschen Nazimachthaber.

1945 - Der erste Nationalrat der Zweiten Republik tritt unter Vorsitz des Alterspräsidenten Karl Seitz (SPÖ) zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Der christlichsoziale Gewerkschaftsführer Leoopold Kunschak (ÖVP) wird zum Nationalratspräsidenten gewählt.
- In Paris wird das Schauspiel "Die Irre von Chaillot" von Jean Giraudoux uraufgeführt.

1950 - Der Nordatlantikrat ernennt US-General Dwight Eisenhower zum Oberbefehlshaber der Truppen des Nordatlantikpaktes.

1965 - Französische Präsidentenwahl: Amtsinhaber General Charles de Gaulle schlägt in der Stichwahl den Kandidaten der Linken, Francois Mitterrand, mit 55 zu 45 Prozent der Stimmen. (Mitterrand wird 1981-95 Präsident).

1970 - Das Wiener Teilstück der Südautobahn wird dem Verkehr übergeben. Die Südautobahn ist durchgehend von Wien bis Wiener Neustadt befahrbar.

1985 - In Nantes in Westfrankreich nehmen drei Gangster ein ganzes Schwurgericht mit Zuschauern und Aufsehern als Geiseln, nach mehr als 35 Stunden geht die Affäre unblutig zu Ende.

1995 - Einhellige Empörung rufen die in einem privaten Video festgehaltenen Aussagen von FPÖ-Chef Jörg Haider über Angehörige der Waffen-SS ("anständige Menschen mit Charakter, die auch bei größtem Gegenwind zu ihrer Überzeugung stehen und ihrer Überzeugung treu geblieben sind") hervor. Im ORF erklärt Haider zur Einstufung der Waffen-SS als verbrecherische Organisation durch das Nürnberger Kriegsverbrechertribunal, "das interessiert mich überhaupt nicht".

1999 - Bei den russischen Parlamentswahlen erleiden die Kommunisten Verluste, bleiben aber mit einem Stimmenanteil von knapp 25 Prozent stärkste Partei.

2000 - Das britische Unterhaus stimmt für ein Gesetz, welches das Klonen von bis zu vierzehn Tage alten Embryos für therapeutische Zwecke zulässt.
- Österreich beantragt bei der EU-Kommission ein Importverbot für Rindfleisch, Rinder, Rindersamen- und -embryonen aus Deutschland.

2002 - Die EU-Staaten verständigen sich prinzipiell auf eine Harmonisierung der Asylverfahren.

2004 - Für Verblüffung sorgt das amerikanische "Time"-Magazin: Es wählt US-Präsident George W. Bush zur Person des Jahres 2004. Bush sei seiner Politik treu geblieben und habe eine Mehrheit der Bevölkerung überzeugen können, ihn für eine zweite Amtszeit zu wählen.

Geburtstage: Geza von Cziffra, öst. Filmregisseur (1900-1989) Jean Genet, frz. Schriftsteller (1910-1986) Jose Lezama Lima, kub. Schriftsteller (1910-1976) Edith Piaf, frz. Chansonsängerin (1915-1963) Tankred Dorst, dt. Schriftsteller (1925- ) Bobby Timmons, amer. Jazzpianist (1935-1974)

Todestage: Matteo Boiardo, ital. Schriftsteller (1440-1494) Richard Wagner, dt. Physiologe (1893-1970) Renata Tebaldi, ital Sorpranistin (1922-2004) Diodoros I., griechisch-orthodoxer Patriarch von Jerusalem (1922-2000)

(APA)

Share if you care.