Boulevardblatt für einen guten Zweck

16. Dezember 2005, 12:01
posten

Die "Gute Zeitung" des Integrationshauses erschient wieder gratis zur Adventzeit

Wien - Bereits zum elften Mal bringt das Wiener Integrationshaus sein "Boulevardblatt für den guten Zweck" heraus.

Über 1,5 Millionen Exemplare werden wieder kostenlos an Haushalte in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Kärnten, Steiermark und Oberösterreich verteilt. Das Wichtigste in der "Guten Zeitung" ist ein Zahlschein für Spenden zu Gunsten des Integrationshauses.

Themenschwerpunkt ist das Schicksal von Flüchtlingen und ihr Leben im Integrationshaus.

Die "Gute Zeitung" wartet unter anderem mit einer Weihnachtsgeschichte von Daniel Glattauer ("Standard") auf, mit Testimonials von Bürgermeister Michael Häupl, Thomas Maurer, Gerhard Rudle, Marmeladen-Mogul Hans Staud, von Toni Polster und Michaela Heintzinger ("Dancings Stars") und natürlich mit einem Beitrag von Willi Resetarits.

Als Chefredakteurin zeichnete Sibylle Hamann ("profil") verantwortlich, die Gestaltung übernahmen Gottfried Moritz und buero8. Unterstützer des Projekts sind "profil", "Standard" und "Falter", die kostenlosen Anzeigenraum zur Verfügung stellten. (APA)

Share if you care.